Key-Facts auf der Homepage

und die Bedeutung

Eine Website von Grund neu zu erstellen dauert schon einige Wochen und kostet sehr viel Zeit, Geld und Gehirnschmalz. Dennoch ist es um so wichtiger, dass Du Dir über die Startseite, also die Homepage Deiner Webpräsenz, besonders viele Gedanken machst.

Der erste Eindruck zählt

Die Qualität, das Design und die Struktur Deiner Homepage beeinflusst, wie lange Besucher auf Deiner Website bleiben und vielleicht sogar Kunden werden. Es ist die Online-Präsenz Deines Produktes und ein virtuelles Ladenlokal.

Das Design Deiner Startseite muss also den Besucher fesseln, binden und neugierig machen. Meiner bescheidenen Meinung nach gibt es dafür 3 Key-Facts die Du beachten solltest wenn Du eine Website neu erstellen möchtest.

Klares Branding

Die meisten Unternehmen haben eine Website, diverse Social-Media-Konten wie Twiter, LinkedIn oder Youtube und Instagram. Viele nutzen noch analoge Visitenkarten und Briefkopf auf Papier. Sie verwenden auf jedem Medium egal ob digital oder analog, einheitliche Schriftarten, Farben, Fotos und Stile. Es geht um die einheitliche Außenwirkung. Wenn Dein Besucher auf jeder Seite die gleichen Designs vorfindet wie auf der Startseite, fühlt er sich wohl. Leitest Du Besucher als Affiliate zu einer anderen Seite weiter, sollte darauf entweder deutlich hingewiesen werden, oder Dein Design sollte schon dem der Zielseite angepasst sein. Letzteres ist dann aber eher ein kopieren und ist nur dann ratsam, wenn Du nur für eine Marke Werbeplattform bist.

Die Startseite Deiner Website sollte ein Logo und den Firmennamen an einer sichtbaren Position auf der Seite enthalten. Fotos oder ein Video auf Deiner Startseite sollten der Markenidentität entsprechen. Corporate Identity oder kurz CI ist das Zauberwort. Beachte dies unbedingt, willst Du eine Website neu erstellen

Einfache Navigation

Bei der Erstellung einer neuen Website versuchen viele Unternehmen, das Rad neu zu erfinden, um sich von der Konkurrenz abzuheben. Aber die Qualität ihres Produkts oder der Dienstleistung sollte es sein, um sich abzuheben, nicht eine klobige oder schwer zu bedienende Startseite. Niemand möchte sich durch Untermenüs hangeln um eine Info zu bekommen.

Die Hauptkomponenten einer Website-Homepage können Folgendes umfassen:

  • Hauptmenü und Dropdown-Optionen
  • Newsletter-Anmeldeformular
  • Konto-Login-Button
  • Leerraum
  • Suchleiste
  • Informationen zum Schwerpunkt der Website/des Geschäfts
  • Anklickbare Schaltflächen und andere Elemente

Die Besucher erwarten heute, dass die Suchfunktion mit einer Lupe angezeigt wird. Wenn die Suchfunktion ein anderes Symbol in der Mitte der Webseite ist, werden die Kunden nicht mit Kreativität beeindruckt. Sie werden die Website verlassen. Menschen sind Gewohnheitstiere.

Halte Deine Menüs auf Deiner Seite in einfacher Navigation zu den Info- und Produktseiten. Serviceseite und Unternehmensblog müssen so einfach zu finden sein wie Dein Impressum (gesetzliche Vorgabe max. 2 Klicks). Fügen Sie Ihre AGB oder FAQ zusammen mit Ihrer Newsletter-Anmeldung in Ihre Fußzeile ein. Das hat sich etabliert. Besucher, die das Lesen möchten, suchen auch im sogenannten Footer der Seite danach. Binde diesen Footer in jede andere Unterseite ein.

Aufrufe zum Handeln

Super, wenn die ersten Surfer Deine Startseite besuchen und es ihnen gefällt, was Du dort an Informationen bereitstellst. Aber war das dann schon alles? Was nützt ein Besucher auf der Landingpage, wenn er nichts anderes tut oder sogar direkt wieder abspringt?

Eine Call-to-Action Aufforderung ist ein Hinweis, der die Website-Besucher dazu ermutigt, aktiv zu werden. Dazu reicht es schon einen Artikel nur mit den ersten Sätzen auf der Startseite zu plazieren und mit einem „weiterlesen“ Link auf die eigentliche Artikelseite zu leiten. Die Anmeldung für Deinen Newsletter kann auch auf einer Unterseite erfolgen. Du bietest ein Produkt oder eine Dienstleistung an und Besucher sollten wissen, was Du anbietest, sobald die Seite geladen ist.

Erzähle eine Geschichte, die dem Besucher spannend darüber informiert, was für ein Produkut Du anbietest, oder mit welcher Dienstleistung Du dem potenziellen Kunden helfen kannst, sein Anliegen zu lösen. Erstelle das auf eine klare und unterhaltsame Weise, damit der Besucher auf den Aufruf zum Handeln reagiert.

Strukturiere Deinen Webauftritt noch heute. Erstelle Landingpages, die den Besucher einer Anzeige oder einem externen Blogeintrag vorbereitet empfangen. Dieser Besucher muss nicht erst von der Startseite aus zum Produkt geleitet werden. Er hat die Anzeige bewusst ausgewählt oder ist nach der Lektüre Deines externen Blogbeitrages vorbereitet.

Fazi

Deine Startseite ist der erste Eindruck, den Deine Besucher bekommen. Solange Du die Startseite einfach und professionell gestaltest, werden sie immer wieder auf Deine Website zurückkehren, Deine Produkte kaufen oder Deine Dienstleistung in Anspruch nehmen.

Das könnte dich auch interessieren …