Affiliate Marketing & Bloggen

Warum ist Bloggen wichtig für die Nische?

Wenn Du möchtest, dass die Leute Dein Produkt kennen und schätzen lernen, musst Du Sie darüber informieren. Warum? Je mehr Informationen Du erstellst, desto größer sind die Chancen, dass neue Kunden das Produkt bei Dir suchen. Am einfachsten geht das mit einem Blog. werde Blogger, fange an über Dich, Dein Produkt oder Deine Dienstleistung zu Bloggen.

Bloggen ist somit eine großartige Möglichkeit, diesen Content zu generieren, da Du so Deinen Namen und das Produkt online bekannt machen kannst. Dabei ist es wichtig, dass Dein Content nicht nur auf Deinen Blog erscheint, sondern auch auf anderen Blogs verteilt wird.

Egal, ob Du als Anfänger, Fortgeschrittener oder Experte im Bloggen unterwegs bist, Dein Content muss eine gewisse Qualität haben, damit die Leser nicht nach 20 Sekunden wieder weiterklicken. Dabei ist es weniger die Qualität des Stils, sondern eher des Inhaltes. Spannend erzählte Geschichten, können auch ein eher eintöniges Produkt gut bewerben. Erzähle ne Story die Du mit dem Produkt erlebt hast.

Bloggen, welchen Nutzen habe ich?

Bloggen ermöglicht es Dir, eine Community aufzubauen, Traffic zu generieren und Kunden zu binden. Eine reine Produktseite kann selten so abwechslungsreich sein wie Dein Blog, wenn Du ihn regelmäßig pflegst und mit Inhalten füllst oder von anderen Themenrelevanten Blogs zu ihm verlinkst.

Bloggen steigert die Kundenbindung

Was ist Kundenbindung? Es ist eine emotionale Verbindung zwischen Deinem Kunden und Deinem Produkt. Wenn Du eine hohe Kundenbindung erreicht hast, kaufen nicht nur Deine Kunden bei Dir, sondern über Empfehlungen auch deren Freund und Familie, Das fördert Dein Geschäft und sie werden zu treuen Kunden.

Bloggen, SEO und die Keyword-Strategie

In der heutigen Zeit ist der Keyword-Traffic King. Wenn Du die relevanten Keywords für ein bestimmtes Blog-Thema zu Deinem Produkt kennst, kannst Du Inhalte leicht auf diese Keywords optimieren.

Eine sorgfältige Keyword-Recherche wird jede Deiner Kampagnen zur Suchmaschinenoptimierung (SEO) ankurbeln und Ihre SEO-Strategie verbessern, für mehr Übersichtlichkeit sorgen und Deinen Blog spannend gestalten.

Mit der passenden Keyword-Analyse wird mehr Traffic auf deinen Blog landen und Deine Präsenz wird stetig wachsen.

Das Schöne an SEO ist, dass es nur wenige, aber gut definierte Keyword braucht, um viel Traffic zu Deinem Blog zu generieren. Je mehr Suchanfragen auf Deinen Blog verweisen, desto besser.

Versuche also die relevanten Keywords Deiner Zielgruppe zu finden. Damit kannst Du dann entweder Anzeigen setzen oder auf anderen Blogs Beiträge veröffentlichen, die Du auf diese Keywords zuschneidest und optimierst.

Nutze dein Wissen, binde den Leser

Bloggen ermöglicht es Dir, eine Geschichte rund um Dein Produkt zu erzeugen und diese an Deine Zielgruppe zu bringen. Wenn sich Kunden mit der Geschichte Deiner Produkte identifizieren, werden sie davon angesprochen. Grundsätzlich wird davon ausgegangen, dass ein Kaufreiz durch eine Emotion und nicht durch eine sachliche Entscheidung erzeugt wird.

Du kannst besser werden, indem Du hilfreichen und informativen Blog- Content erstellen, die Dein Wissen über Deine spezielle Nische demonstrieren und den Menschen etwas beibringen.

Bloggen ist ein mächtiges Marketinginstrument. Nutze es weise und Du wirst den Erfolg sehen.

Wie geht es weiter mit Affiliate und Bloggen?

Verfolge gerne meine Artikel über das Thema Affiliate. Ich verspreche Dir keine über Nacht Methode für ein passives Einkommen, ich gebe Dir Anregungen, wie Du mit Bloggen Dein Affiliate Marketing in die Gänge bringst. Starte zum Beispiel mit einem kostenlosen Blog auf blogger.com, wenn Du eine Gmail Adresse hast, geht das sehr einfach.
Auf WordPress.com bekommst Du die Möglichkeit, mit den schier endlosen Themes und Plugin Deinen Blog zu starten.

Bleibe auf dem Laufenden und besuche auch meine Rubrik mit den Web-Projekten

Das könnte dich auch interessieren …